Stahl-Express Franke GmbH
Stahl-Express Franke GmbH 

AKTUELLES - AKTUELLES - AKTUELLES - AKTUELLES- AKTUELLES

Digitale Transport Management Systeme

ePaper
Teilen:

Im Rahmen eines durch die Euopäische Union und dem Land NRW geförderten Projekt durften wir einen Projektfahrplan mitentwickeln, der kleine und mittelständische Spediteure dabei unterstützt, ein passendendes digitales TMS zu implementieren. 

 

Die Anforderungen an mittelständische Speditionen sind natürlich ganz andere, als die der "großen Player" und daher wurde besonderen Wert gelegt auf die

- praxisgerechte Umsetzung

- Effizienz

- Umweltaspekte und Resourcenschonung

- Kosten- und Nutzen

 

Das breite Spectrum umfasste u.a. die

- Analyse der bestehenden Prozesse

- Transportplanung

- Datenbasierte Auswertungen

- Abrechnung

 

Wir freuen uns, dass wir Teil dieses Projektes sein durften und stellen die erarbeitete Broschüre auf unserer Homepage oder gerne auch auf Anfrage per Email zur Verfügung.

 

 

DMAX-Reportage 24/7 zum Thema Gefahrguttransport

In Zusammenarbeit mit unseren treuen Kunden
 
 
ist ein informativer und spannender Beitrag über das sensible Thema
"ADR-Transport" entstanden. Hier zeigt sich einmal mehr, wie wichtig ein zuverlässiger und top ausgebildeter Transportpartner ist!
 
Die Sendung kann in der DMAX-Mediathek auf
https://dmax.de/.../deutschland-247-ohne-uns-laeuft-nichts/ eingesehen werden. Sendetermin 10.05.2021/ Episode 1/ Staffel 2
 

Die Sonne strahlte mit unseren Fahrer um die Wette, als Sie unsere

6 neuen DAF XF Sattelzugmaschinen übernommen haben!

 

Wir wünschen allzeit GUTE FAHRT!

Das vergangene Jahr war für uns alle außergewöhnlich! Einmal mehr hat sich gezeigt, wie wichtig ein gutes Miteinander und eine gute Partnerschaft ist.

 

Daher unterstützen wir die "Aktion Mensch" voller Überzeugung.

Das WIR gewinnt

Interview für das Daimler Transport Magazin

 

Unser Fahrer W.Lenders in der der aktuellen Ausgabe:

 
Immer mit der Ruhe...  https://bit.ly/RoadStars_200513DE Wolfgang lässt sich beim Gefahrguttransport nicht stressen und bleibt auch bei vollen Autobahnen gelassen.  #NoJobMovesYouMore
 

Unser Fahrer J.Schroeder im Interview mit der Rheinischen Post über die aktuelle Situation in der "Corona-Krise"

Abholung unserer fünf neuen Daimler Actros 5 in Wörth. Eine Werksführung und diverse Schulungen machten diesen Tag für unsere Mitarbeiter zu einem besonderen Erlebnis. Nun können die neuen hochmodernen LKW der 5. Generation ausgiebig getestet werden! Die Mirrorcam ersetzt die herkömmlichen Außenspiegel und geben so dem Faherr neben dem größeren Sichtfeld auch eine weite Sicht nach hinten - teilweise bis hinter den Auflieger. Eine der vielen Innovationen im Actros 5, die uns überzeugt hat! GUTE FAHRT!

Herzlichen Glückwunsch zum 25. Firmenjubiläum!

 

Seit dem 01.02.1993 ist Herr Figura in unserem Unternehmen als Fahrer beschäftigt und wir gratulieren herzlichst. Wir sind dankbar, einen so zuverlässigen und engagierten Mitarbeiter zu haben und freuen uns auf weitere 25 Jahre!

Unsere neuen LKW sind sowohl ökologisch als auch technisch auf dem neuesten Stand! Zudem sprechen wir die Ausstattung mit unseren Fahrern ab und setzen die Wünsche gerne um, um den beruflichen Alltag so angenehm wie möglich zu gestalten. Die aktuellen Zugmaschinen sind alles Euro VI-Fahrzeuge mit dem BigSpace Fahrerhaus (2,50 Innenhöhe). Ein elektrisches Hebedach, beheizbare Außenspiegel, Komfortsitz, Multifunktionslenkrad, Standklima und Zusatzheizug werden durch ein einzigartiges SoloStar Concept ergänzt. So wird der LKW zum Wohnzimmer! Für die Sicherheit sind die LKW mit Spurhgalt-, Aufmerksamkeits- und Abstandshalt-Assistenten ausgestattet.

Aktuelle Sicherheitslage/Weihnachstmärkte

 

Wir unterstehen als Gefahrgut Spedition schon per Gesetz vielen wichtigen Auflagen, die wir aber in der aktuellen Situation nochmals um einige Sicherheitsaspekte erweitert haben. Wir erwarten von unseren Unternehmern die gleichen Sicherheitsstandarts und behalten uns Prüfungen natürlich vor.

 

Auszug aus den internen Sicherheitsvorschriften:

- sorgfältige Personalauswahl (Führungszeugnisse, Referenzen)

- regelmäßige Kontrolle der pers. Dokumente

   (Führerschein, ADR, Fahrerkarte, Ausweis)

- direkte Erreichbarkeit des Fahrpersonals ist gewährleistet

- GPS-Ortung aller Fahrzeuge

- Einrichten von GPS-Alarmzonen 24/7

- Verbot der Mitnahme von betriebsfremden Personen

- Umladung nur auf dem kameraüberwachten Gelände

- Notbremsassistent in Zugmaschinen

- Sicherung der Ein- und Ausfahrt des Betriebsgeländes

- während Großveranstaltungen werden Brennpunkte umfahren

- Tanken und Rasten/ Ruhezeiten nur auf überwachten Park- und Rastplätzen

- auch geringe Zwischenfälle werden sofort gemeldet

- LKW Papiere und Schlüssel werden auch privat Zuhause besonders gesichert   

  aufgehoben.

 

Starke Partner von Anfang an!

 

Seit 35 Jahren arbeiten wir erfolgreich und vorallem

vertrauensvoll mit unserem Partner DKV zusammen.

 

Wir freuen uns auf die nächsten 35 Jahre!

Vorsicht ist besser als Nachsicht!

 

In diesem Sinne haben wir mit unserem Partner SVG Consult eine Mitarbeiterschulung zum Thema

"Qualitätssicherung und Schadenprävention" durchgeführt.

Es wurden reelle Schadensvorfälle durchgesprochen, die tatsächlich angefallenen Kosten offengelegt und gemeinsam wurden Verbesserungsvorschläge erarbeitet.

Herzlichen Glückwunsch!

Aus Erfahrung klug.......

 

daher nun die dritte Neuanschaffung unserer 1523 MB Atego Zulierfererfahrzeuge! Mit speziellem XL-zertifiziertem Pritschenaufbau, variablen Zurrschinen, Edscha-Schiebeverdeck in Ral-Rot, geschlosserner Aluminium Stirnwand (1500 mm hoch), Stapler- und Anfahrschutz, gesondertem Rampenpuffer und zusätzlichen Steckrungen.

 

Für unseren Fahrer optimiert mit verstärkter Stirnwand, Heck-Rollo und

Business-Navigation!

Nur wer investiert, bleibt zuverlässig!

 

Wir freuen uns über den Zugang von fünf fabrikneuen Mercedes Benz Actros mit je 421 PS! Strahlendweiß, kraftvoll und perfekt ausgerüstet! Mit dem aktuell modernsten Euro 6/ AdBlue Motor und dem Dieselsparprogramm "Predictive Powertrain Control" ausgestattet. Fahrerfreundlich mit Doppeltanks,

Solostar Concept, Bigspace Fahrerhaus und Business Navigation.

Beförderung nicht gefährlicher Abfälle 

Wir haben die Genehmigung zur Beförderung nicht gefährlicher Abfälle - nach § 53 des KrWg erhalten. Ab sofort sind unsere LKW mit den erforderlichen "A"-Schildern ausgestattet, die bei Bedarf und entsprechenden Transporten ausgeklappt werden können.

Gelangensbestätigung

Nach einigen Nachbesserungen und Terminverschiebungen wird nun die Neuregelung

zur Gelangensbestätigung in abgeschwächter Form bindend zum 01.01.2014 umgesetzt. Für sämtliche Lieferungen ab diesem Zeitpunkt, die ein Lieferant in das EU-Ausland tätigt, bzw. tätigen lässt, benötigt er einen Nachweis, dass die Ware den Herkunftsmitgliederstatt tatsächlich verlassen hat. Diese Regelung gab es auch schon seit Einführung des Binnenmarktes, neu ist nun jedoch, dass neben dem Doppel der Rechnung auch ein Beweis für die Ankunft des Gutes im EU-Ausland vorliegen muss. Dieser Nachweis muss folgende Angaben enthalten:

 

- Name und Anschrift des Erwerbers

- Menge und Bezeichnung der gelieferten Ware

- Ort und Datum der Ankunft

- Ausstellungsdatum der Bestätigung

- Unterschrift des Erwerbers

 

Diese Bestätigung kann - muss aber nicht - über die sog. Gelangensbestätigung erfolgen. Im tatsächlichen Arbeitsalltag werden die Unternehmen aber aufgrund der komplizierten Umsetzung eher auf Alternativen zurückgreifen.

 

Wir haben uns dafür entschieden, diesen Nachweis mit dem jeweiligen unterzeichneten CMR-Frachtbrief zu erbringen und erfüllen damit die Anforderungen gem. §17a Abs.3 Satz 1 Nr.1 der UstDV voll.

Unternehmerische Verantwortung bedeutet in unseren Augen besonders, die eigenen Mitarbeiter zu schulen, in Ihren Tätigkeitsbereichen sicherer zu machen und durch eine steigende Motivation auch die Arbeits- und Leistungsqualität zu steigern. Das kommt nicht nur dem Mitarbeiter selbst, sondern auch dem Kunden und somit nicht zuletzt dem Unternehmen zu Gute. Eine Win-Win-Win Situation sozusagen!

 

Neben den gesetzlich vorgeschriebenen regelmäßigen Weiterbildungen greifen wir gerne aktuelle Themen auf. Dieses Jahr haben wir mit der

SVG/ Consult für das Verkehrsgewerbe GmbH eine Fahrerveranstaltung ausgearbeitet, die sowohl unser Fahrpersonal als auch die kaufmännischen Mitarbeiter in der Qualitätssicherung und Schadensprävention eingehend schult. Anhand eigener unternehmerischer Beispiele und Zahlen wurden sowohl die Grundlagen des Risikomanagements, das allgemeine Verhalten bei und nach einem Unfall sowie die abschließende Kostensituatuin verdeutlicht. Denn nur, wer am eigenen Beispiel sieht, welches Verhalten welche (teils kostenintensiven) Folgen hat, ist auch bereit, sich zu verändern!

QR-Code = unsere virtuelle Visitenkarte

 

Ab sofort finden Sie auf unseren Aufliegern und Anhängern unseren QR-Code (Quick Response). Dieser Code kann mit einer Handykamera "gescannt" und decodiert werden. Mit einem Klick erhalten Sie sofort die wichtigsten Informationen und eine direkte Verbindung zu unserer Website. Durch unsere virtuelle Visitenkarte werden unsere Kontaktdaten auf Ihrem Handy gespeichert und sind so jederzeit abrufbar. Unkomplizierter geht es nicht.

AKTUELLES

Wir freuen uns, dass wir maßgeblich am Projekt der Europäischen Union und des Landes NRW zur "Einführung eines digitalen TMS in mittelständischen Logistikunternehmen" teilnehmen durften! Nähere Informationen unter "Aktuelles"

Standort Düsseldorf

Stahl-Express Franke GmbH

Intern. Spedition

Auf der Lausward 11-13

40221 Düsseldorf

 

ZENTRALE

Telefon:      +49 211 159265-0

Fax:           +49 211 159265-60

 

DISPO

Fax:          +49 211 159265-50

Dispo(at)Stahl-Express-Franke.de

Bürozeiten

Mo-Fr 07.00h - 18.00h

Druckversion | Sitemap
© Stahl-Express Franke GmbH


Anrufen

E-Mail

Anfahrt